Allgemeine Fragen zu CBD

Hanf ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschen und wird aufgrund seiner Vielseitigkeit auf der ganzen Welt bereits seit Jahrhunderten wertgeschätzt und verwendet. Die Chinesen nutzten Hanf und CBD schon einige Jahre v. Chr. als Nahrungs- und Arzneimittel. Daher ist Hanf wieder auf dem Vormarsch. Auf dieser Sektion unserer Website möchten wir die wichtigsten Fragen zu CBD beantworten:

Was genau ist CBD Öl und woraus wird es gewonnen?

Das CBD Öl, auch Cannabinoid der Hanfpflanze, wird aus Nutzhanf gewonnen, diese werden zu einem Vollspektrum Öl oder Isolat verarbeitet. Das extrahierte Cannabinoid wird mit einem Trägeröl aus Hanfsamen vermischt. Viele Hersteller verwenden als Trägeröl auch andere Öle wie Raps- oder Kokosöl und versetzen dieses mit isoliertem CBD. Das CBD Öl kann bei vielen alltäglichen Beschwerden entgegenwirken.

Seit wann gibt es CBD Öl?

Seit ungefähr 4500 Jahren wird CBD für medizinische Zwecke genutzt. Die Chinesen setzten Hanf und Hanfextrakte zur Behandlung von verschiedenen Krankheiten und Entzündungen ein. Das CBD Öl wie wir es kennen ist aber ein Produkt der Neuzeit. Das CBD Öl hat in den letzten Jahren immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen und feiert regelrecht sein Comeback. Tendenz steigend.

Welche positive Wirkung hat CBD Öl auf unseren Körper?

Für seine beruhigende und entspannende Eigenschaft ist CBD bekannt. Daher kann es bei Stress, Nervosität und Beklemmung und auch bei Überbelastung durch sportliche Betätigung oder Schlafstörungen helfen. Außerdem kann es die Regenerationsfähigkeit des Körpers steigern, entzündungshemmend wirken und die Stimmung verbessern.

Wann beginnt die Wirkung von CBD nach der Einnahme?

Das CBD Öl muss regelmäßig eingenommen werden, damit das körpereigene Endocannabinoid System ausreichend mit exogenen Cannabinoiden wie Cannabidiol versorgt wird und ein Effekt eintreten kann. Viele spüren den Effekt nach 3 bis 10 Tagen regelmäßiger Anwendung. Die meisten Leute wenden es morgens und abends an.

Kann durch CBD eine berauschende Wirkung eintreten?

Der Wirkstoff THC, der den berauschenden Effekt bewirkt, wird bis auf ein Minimum aus dem Öl herausfiltriert. Dadurch kann man auch bei der Einnahme von größeren Mengen keine berauschende Wirkung feststellen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der THC Gehalt unbedingt weniger als 0,2% beträgt.

Welche Dosierung ist zu beachten?

Eine „Überdosis“ bei der Einnahme ist generell nicht möglich. Die meisten Hersteller empfehlen jedoch eine 2x tägliche Anwendung von 3-6 CBD Tropfen oder 2-4 Sprühstößen. Fangen Sie immer mit der empfohlenen Dosierung vom Hersteller an und erhöhen Sie bei Bedarf die Dosierung.

Wie lange dauert es, bis die Wirkung entfaltet wird?

Tröpfeln oder sprühen Sie sich das CBD Öl unter die Zunge und lassen es dort etwas einwirken. Nach Möglichkeit sollte das Öl ca. 60-90 Sekunden in der Mundschleimhöhle verweilen. Die gewünschte Wirkung sollte nach ca. 3 bis 10 Tagen regelmäßiger Anwendung eintreten.

Welche Farbe hat CBD Öl und wie schmeckt es?

Je nach verwendeten Rohstoffen und hinzugefügten Trägerstoffen hat es eine bräunliche bis goldene Farbe. Der Geschmack wird in den meisten Fällen nussig oder grasig beschrieben. Durch die organischen Verbindungen zwischen Cannabinoide, Chlorophyll und Terpene entsteht dieser besondere Geschmack und Geruch.

Wie lange ist das CBD Öl haltbar?

Man sollte das Öl kühl (nicht im Kühlschrank), trocken und ohne direkte Sonneneinstrahlung aufbewahren. Bei richtiger Aufbewahrung verdirbt das Öl in der Regel nicht. Trotzdem empfehlen viele Hersteller das CBD Öl nach Anbruch innerhalb von 6 Monaten zu verbrauchen. Ungeöffnet nach spätestens 2 Jahren zu verbrauchen.

Was sollte ich beachten, wenn ich CBD Öl kaufen möchte?

CBD Öl sollte man nur von und auf seriösen Anbietern/Seiten kaufen! Der THC-Gehalt muss unbedingt unter 0,2% liegen. Bei dem CBD Öl sollte es sich unbedingt um ein Vollspektrum CBD Öl handeln.

Warum ist CBD Öl „teuer“?

Es fängt bei der Auswahl der richtigen Samen an. Nach der Ernte werden nur die besten Pflanzen für die Weiterverarbeitung aussortiert und freigegeben, hier ist auch viel Handarbeit im Spiel. Die Maschinen zur optimalen Extraktion kosten viel Geld. Bei der Zucht des Hanfs wird auf die Zugabe von chemischen Düngern und Pestiziden verzichtet. Der Ertrag an Extrakt ist hier sehr gering.

Kann CBD Öl während der Arbeitszeit eingenommen werden?

CBD hat keine berauschende Eigenschaft und wirkt sich oft sogar positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus, man muss hier keinen Leistungsabfall auf der Arbeit befürchten. Für die Arbeitszeit empfehlen wir das Öl aus Sprühflaschen, da es sehr einfach und unauffällig in den Mund gesprüht werden kann.

Bleibt der Wirkstoff vom CBD Öl im menschlichen Körper?

Die Halbwertszeit bei CBD ist relativ lang und lässt sich auch noch Tage nachweisen. Dabei spielen aber Faktoren wie Häufigkeit und die Menge eine wichtige Rolle. Da das CBD Öl in der Regel einen THC Gehalt unter 0,2 % beinhaltet und dadurch nicht psychoaktiv wirkt, brauchen Sie keine Angst vor einer Polizeikontrolle im Straßenverkehr zu haben. Durch die Einnahme ist Ihre Sicherheit im Straßenverkehr in keiner Weise beeinträchtigt.