Der Entourage-Effekt: Mehr als CBD!

Entourage Effekt CBD Öl kaufen

Pflanzliche Stoffe wie Cannabidiol kommen in ihrer natürlichen Pflanzenumgebung nicht isoliert vor. Sie alle sind von anderen Stoffen umgeben und sind in Kombination besonders wertvoll für die Pflanze. Pflanzen schützen sich mit einer Reihe von sekundären Pflanzenstoffe selbst gegen Umwelteinflüsse. Diese sekundären Pflanzenstoffe, zu denen auch Cannabinoide wie Cannabidiol zählen, wirken zusammen. Man kann von einem synergetischen (mitwirkenden) Effekt sprechen. Der Entourage-Effekt beschreibt genau diese Synergie zwischen CBD und anderen, in der Hanfpflanze vorkommenden Stoffe, die in Vollspektrum-Extrakten nutzbar gemacht werden.

Begleitstoffe der Cannabinoide in der ganzen Hanf-Pflanze

Die Blütenstände von Hanfpflanzen sind von harzigen Substanzen bedeckt. Sie enthalten mehrere hundert Cannabinoide und weitere Pflanzenstoffe wie Terpene. Ein Cannabidiol-Extrakt, der weitere dieser Begleitstoffe aufweist, wird als Vollspektrum-Extrakt oder Vollspektrum-Öl bezeichnet. Vollspektrum-Produkte machen sich den Entourage-Effekt zunutze. Wissenschaftler haben damit begonnen, das Zusammenspiel der verschiedenen Pflanzenstoffe zu untersuchen. Dabei konnten sie beispielsweise nachweisen, dass ein bestimmtes Terpen in der Lage ist, anderen Stoffen wie Cannabinoiden die Passage ins Gehirn zu erleichtern. Cannabinoide wie Cannabidiol verbinden sich dort mit Rezeptor Stellen und lösen wie körpereigene Botenstoffe Effekte im menschlichen Körper aus. Sie beeinflussen so etwa Schlaf, Angst und Schmerzen. Hier weiß man bereits, dass eine Reihe von Terpenen zusammen über den Entourage-Effekt ebenfalls gegen Angstzustände effektiv sind. Das kann die Wirkung von Cannabidiol verstärken. Obwohl aufgrund der Vielzahl der Stoffe in der Cannabispflanze die Forschungen im Bereich Entourage-Effekt noch nicht abgeschlossen sind, haben sich bereits sehr spannende Erkenntnisse ergeben. Etwa soll die Kombination von CBD mit den Terpenen Linalool und Limonen positive Wirkungen bei Akne zeigen. Selbst in der medizinischen Anwendung von Cannabis geht die Entwicklung inzwischen deutlich zu ganz pflanzlichen Arzneimitteln, weil der Entourage-Effekt sogar die psychoaktiven Bestandteile von Hanf wie THC besser verträglich machen kann und sich häufig weitere erwünschte Wirkungen ergeben.

Einige Begleitstoffe näher betrachtet

Ist bei Hanfpflanzen vom Entourage-Effekt die Rede, stehen als Begleitstoffe von CBD vor allem Terpene im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Diese Pflanzenstoffgruppe kommt in vielen Pflanzen vor. Terpene bilden unter anderem die Basis von ätherischen Ölen, die aus einigen Pflanzen gewonnen werden können. Sie haben aromatische Komponenten und sind häufig als Duftstoffe etwa in Parfüms im Einsatz. Viele von ihnen wirken antibakteriell und haben insbesondere zusammen mit anderen Substanzen weitere Effekte, die noch nicht alle abschließend beschrieben worden sind. In der Hanfpflanze sind bisher vor allem die Terpene Mycren, Caryophyllen, Pinen, Linalool und Linolen interessant sowie auch schon etwas näher untersucht worden.

Neben den Terpenen begleiten CBD in der Hanfpflanze auch Vorstufen von Cannabidiol wie CBDA. In CBDA ist das Cannabidiol noch nicht vollständig freigesetzt. Auch mit diesen Vorstufen von Cannabinoiden entsteht ein Entourage-Effekt. Bei Vorstufen wie CBDA wird dabei auch ein eigenes Wirkungsspektrum angenommen und konnte bereits zum Teil nachgewiesen werden. Die Vorstufen von CBD können so dessen Wirkung unterstützen.

Insgesamt wird von vielen sekundären Pflanzenstoffen in der Hanfpflanze angenommen, dass sie positive Effekte für die menschliche Gesundheit haben können. Diese können mit dem Entourage-Effekt im Zusammenspiel noch um ein Vielfaches gesteigert werden. CBD, seine Vorstufen und Stoffgruppen wie Terpene bilden die Stoffvielfalt der ganzen Pflanze ab. Ähnlich wie es heißt, es sei etwas anderes, einen ganzen Apfel zu essen als isoliertes Vitamin C zu sich zu nehmen, macht der Entourage-Effekt eine Kombination von Stoffen für uns nutzbar.

Vollspektrum-Produkte und der Entourage-Effekt

Wer die synergetischen Wirkungen von Hanf-Ölen bevorzugt, entscheidet sich für hochwertige Vollspektrum-Öle, in denen das Cannabidiol in weitere sekundäre Pflanzenstoffe eingebettet ist – ganz ähnlich wie in der natürlichen Pflanzenumgebung. Viele Experten sehen in den Vollspektrum-Ölen besonders wirksame und wertvolle Hanf-Produkte, die über den Entourage-Effekt noch intensiver positiv auf den menschlichen Organismus einwirken können als Produkte mit isolierten Cannabidiol-Extrakten. Der Entourage-Effekt dürfte noch länger von großem Interesse sein, weil es in diesem Zusammenhang noch vieles zu entdecken gibt.

zurück zum magazin

CBD Öl kaufen

Kaufen Sie Premium Qualität

ZUR PRODUKTÜBERSICHT

inkl. MwSt.

100 g

11,99 

11,99  / 100 g

inkl. MwSt.

100 g

11,99 

11,99  / 100 g

inkl. MwSt.

100 g

inkl. MwSt.

100 g

inkl. MwSt.

100 g

11,99 

11,99  / 100 g

inkl. MwSt.

100 g

inkl. MwSt.

100 g

inkl. MwSt.

100 g